Geboren in Georgien im Jahr 1960, ist Serguei Zlenko ein klassisch ausgebildeter Künstler, dessen Werke die Schule der traditionellen russischen Malerei repräsentieren. Seine Arbeiten umfassen unter anderem topographische Landschaften, klassische Ballett-Tänzerin Motive und figurative Portraits von Menschen, Tieren und Veranstaltungen. Zlenko wird durch eine breite Palette von Themen, die in seinen multidimensionalen Kunstwerken gesehen werden, inspiriert. In seinen Porträts gelingt es Zlenko einen natürlichen und spontanen Moment zu erfassen, seine Gemälde macht er „Foto-like“. Seine umfangreiche akademische Ausbildung ist nützlich in den verschiedenen Techniken, die er beherrscht und die ungewöhnlichen Blickwinkel und „asymmetrische Ordonnances“ die er benutzt. In seinen Ballettgemälden zeigt Zlenko in seinen Bildern nicht nur die Eleganz und herrlichen Haltungen der Tänzerinnen, sondern auch das Leben hinter den Kulissen mit der Konzentration vor einer Show und all die körperlichen Auseinandersetzungen. Die meisten Arbeiten Zlenko‘s sind Ölfarbene, er arbeitet aber auch mit Aquarellfarben und Pastell. Serguei Zlenko hat in der russischen Art Academy Art School und der Surikow Kunsthochschule in Moskau studiert. Seine Kunst wird in Galerien und Sammlungen in ganz Europa und den Vereinigten Staaten gezeigt.

FaLang translation system by Faboba