Porträt

In den letzten Jahren war das Porträt einer der führenden Themen in den Werken von Sergei Zlenko. Seine Modelle sind Menschen aus allen Bereichen des Lebens, aus Wirtschaft und Politik und der Wissenschaft und den Künsten. Diversität und Integrität in Zlenko‘s Porträts sind eine soziale Schicht der finnischen Gesellschaft. Zwischen 1991 und 2011 durchführte Zlenko über Hunderte von Porträts darunter Porträts des ehemaligen finnischen Premierministers Harri Holkeri (Finnland Exhibition Corporation), Chefdirigent des Orchesters und Komponist Leif Segerstam (Helsinki Philharmonic Orchestra), Professor Lauri A. Laitinen (Executive Director der öffentlichen Krankenhäuser Helsinki) und Carl Johan Adolfson (stellvertretender Bürgermeister von Helsinki). Henry Kuytinen (CEO "Finnish Railways"), Pertti Salminen (Rektor der Höheren Military Academy). Portraits wurden auch von anderen wichtigen Persönlichkeiten der finnischen Wirtschaft, darunter Matti Kallio (Vorsitzender der Gesellschaft "Kesko"), Robert Matron (Leading Lawyer "Hannes Snellman", Anwaltskanzlei) und Göran J. Ehrnrut (Vorsitzender kommen des Vorstands, das Unternehmen "Fiskars")., und Nils-Erik Eklund (Geschäftsführer der Firma "Viking line"), Timo Rayala (Managing Director of Energy Corporation "Pohjola Voima") gemalt. Der Künstler malt auch eigene Porträts in Schweden, Spanien, Irland, Russland und Deutschland. Zlenko‘s Porträts werden  in einem realistischen Stil ausgeführt, zur gleichen Zeit versucht er, die optischen Eigenschaften zu durchdringen. Diese realistischen Bilder von echten Menschen, sind eine Herausforderung an die Vergänglichkeit des Lebens.

Porträt

FaLang translation system by Faboba